#Umzug

Wie man bereits gemerkt hat, wenn man das hier liest, bin ich mit meinem Blog von Blogger nach WordPress umgezogen. Das tolle ist, dass man das ziemlich reibungslos machen kann und alle Posts aus dem alten Blog inklusive der Bilder und der Kommentare (auch wenn die von der Anzahl her vernachlässigbar wären) in den neuen Blog importieren konnten. Man kann hier also wenn man möchte den ganzen älteren Kram nachlesen. Aber wer will das schon?

Ich habe diesen Schritt gewählt (das wollte ich immer schon mal schreiben), weil man hier einfach eine schönere „Über mich“-Seite machen kann, die nicht auf Google+ verlinkt (wo ich mich im übrigen auch abgemeldet habe). Außerdem soll man ja seine Informationen möglichst breit ins Internet streuen und nicht alles Google in den Rachen schmeißen. Deshalb nun also WordPress. Den Flattr-Button aus dem alten Blog habe ich noch nicht wieder eingebaut – der wurde ohnehin noch nicht gedrückt.

Im Rückblick würde ich gerne – damit dieser Post hier wenigstens ein bisschen Inhalt hat – noch einmal eine kleine Auswertung der Blogger-Blogstatistik vornehmen. Die ist nämlich beeindruckend. Zumindest, was meinen einen Titten-Post angeht. In dem hatte ich ja extra häufig eben jedes T-Wort verwendet um mal herauszufinden, wie sich das auf die Besucherzahlen auswirkt – der war sozusagen ein Testballon. Und das Ergebnis lautet: Es wirkt sich massiv auf die Besucherzahlen aus. Das Blog hatte insgesamt 12.051 Seitenaufrufe. Davon entfallen allein 5032 auf den besagten Post. Zum Vergleich: Auf Platz zwei landet der #Wampir mit 83 Aufrufen und dann der #ACTA-Bericht mit 71.

Auch toll sind die Suchbegriffe, mit denen mein Blog bzw. vermutlich gezielt der entsprechende Beitrag gefunden wurde, hier die Top 3: „titten“ (2026 mal), „nackte titten“ (267 mal) und „titten nackt“ (141 mal – das sind offenbar die Besucher, die es mit grammatikalisch korrektem Deklinieren des Wortes „nackt“ nicht so haben). 13 mal wurde auch die Wortkombination „minecraft titten“ gesucht. Ich frage mich ernsthaft, was diejenigen zu finden hoffen, die sowas suchen. Würfelförmige Brüste? Warum?!

Nun, wie dem auch sei. Nun bin ich hier, bei WordPress. Mal sehen, wie sich der besagte Post hier so macht. Ich überlege noch, ob ich das alte Blog löschen soll, jetzt da ich dieses hier fertig habe. Ich denke mal ja.

 

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Wichtige Sachinformationen

2 Antworten zu “#Umzug

  1. din

    damit man jetzt auch findet was man sucht… 😉

  2. Um das aber nicht ZU leicht zu machen, habe ich die Suchmaske aus der rechten Spalte entfernt. Höhö.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s