#Follower

Ich bin, wie vielleicht bekannt, bei Twitter angemeldet und nutze es auch relativ regelmäßig. Mein Account ist dabei öffentlich zugänglich, es braucht also keine Erlaubnis von mir, wenn man meiner sehr gehaltvollen Kurzprosa folgen möchte. Dies scheint einigen bizarren Netz-Bewohnern tatsächlich ein tiefes Bedürfnis zu sein. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Posts habe ich unglaubliche 55 Follower – warum auch immer – und einen davon habe ich mir heute mal etwas näher angeguckt. Es handelt sich dabei um @HorstMehler.

Ich schaue mir gelegentlich die Profile der mir unbekannten Menschen an, die mir folgen. Bei Horst Mehler steht dann das Folgende, was mich auch erst dazu gebracht hat, mich intensiver mit ihm zu beschäftigen:
„Ich habe über 100 Bücher geschrieben, viele davon Bestseller. Nun breche ich mein Schweigen und gebe mein Wissen weiter, wie Sie ein erfolgreicher Autor werden.“
Zusätzlich findet sich dort ein Verweis auf seine Webseite http://www.autorwerden.com, zu deren Besuch ich aus Gründen der Belustigung durchaus raten kann. 

Dort findet sich ein Werbe-Video für Herrn Mehlers 101ten Bestseller mit dem vielversprechenden Titel „Wie schreibe ich einen Bestseller“. Dort erklärt der Autor, wie er nach jahrelanger Forschung das große Geheimnis der Spannungserzeugung gelüftet hat und dieses Wissen nun völlig selbstlos für 16,80 Euro mit der Welt teilen möchte. Dies geschieht dann über den vollkommen üblichen und absolut seriösen Weg des „Geben Sie Ihre private e-Mail-Adresse in das Formular mit dem riesigen roten Pfeil ein und drücken sie dann den gelben Button, um weitere Instruktionen zu erhalten“. 
Ach ja! Das große Geheimnis der Spannungserzeugung ist übrigens dann später in diesem Post zu erfahren. 
Denn natürlich wollte ich nach dem Genuss dieses professionellen Internetauftritts unbedingt wissen, welche internationalen Bestseller Herr Mehler unter seinem Autoren-Namen Ha. A. Mehler hervorgebracht hat. Amazon weiß da Bescheid, und es sind tatsächlich weltweit bekannte Kassenschlager wie Wie mache ich mich als Heilpraktiker selbständig. Ihr Weg zum Erfolg oder das neuste Werk Leidenschaft. Allesamt in renommierten Verlagen erschienen. Einer davon ist der Moewe-Verlag Hünstetten. Und siehe da! Herr Mehler war oder ist scheinbar Geschäftsführer dieses Verlags. Und er ist offenbar Scientologe. Wie sympathisch!

(Für die, die nicht den ganzen Focus-Artikel durchlesen wollen, hier die entscheidende Stelle)

„PROMIS VEREINNAHMT
Eine perfide Rolle spielt nach Einschätzung von Sektengegnern der von dem hohen Scientologen Horst Mehler geführte Moewe-Verlag, Hünstetten: Er soll Scientologen Reputation verschaffen.
Mehler vermengt in seinen Büchern prominente mit unbekannten Zeitgenossen. Prominente Nichtscientologen wie Filmproduzent Bernd Eichinger und Bergsteiger Reinhold Messner müssen herhalten, um No-names bekanntzumachen: Baustein für „Clear Deutschland“ oder ganz einfach Busineß?“

Und er findet sich auch, als Schriftsteller, auf einer Scientology-Seite. An dieser Stelle möchte ich noch jedem empfehlen, sich mal durchzulesen, was man als Scientologe so alles glaubt. Das klingt m.E. so unglaublich bescheuert, dass man gar nicht glauben kann, dass jemand das glauben kann. Aber es ist enorm unterhaltsam.
Hmtja. Solche Menschen folgen mir also bei Twitter. Ich denke, ich werde ihn dann mal blocken…Tschüss, Horst! Oder wie du heißt…

Ach ja! Das Geheimnis der Spannungserzeugung basiert grob gesagt darauf, dass…ach nee, das ist mir jetzt echt zu doof.


SCIENTOLOGY: DER zahnlose Vampir – weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/finanzen/news/scientology-der-zahnlose-vampir_aid_154950.html

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter eBooks, Wichtige Sachinformationen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s