Tag 2

Ich zähle ab heute in den Posttiteln die Tage, die der Laptop nun am Stück läuft, weil ich es nicht wage, ihn auszuschalten. Den zweiten hat er schon fast geschafft.
Mensaessen gab es heute leider nicht, weil ich wieder mal im ICS Spawnpoint war, um weitere Vorbereitungen für das Spiel-Film-Festival zu treffen. Und weil dort nette Menschen sind. Es werden übrigens noch, ähnlich wie bei Aktenzeichen XY ungelöst, Personen gesucht, die Lust haben, mit uns am Wochenende Machinimas zu kreieren. Voraussetzungen: Minimum 16 Jahre an Alter und die Bereitschaft, 15 Euro für die Verpflegung abzudrücken. Also, falls einer der Leser Interesse hat, einfach dem Link oben folgen.
Mittag gabs wieder beim Fleischer umme Ecke:

Es handelt sich dabei, falls man es nicht gleich erkennt, um Gulasch mit Nudeln, dazu ein Weizkrautsalat. Die Portion war größer, als sie aussieht und hat sehr gesättigt. Deshalb habe ich auch noch kein Abendbrot gegessen.

Als ich heute nach Hause kam, überraschte mich dann dieser Gewinnspiel-Adventskalender von unserem Wohnungsverwalter. Das klingt zwar erstmal nicht schlecht, ist aber eine absolute Frechheit. In den letzten beiden Jahren gab es immer einen kleinen Stollen und einen 20-Euro-Gutschein für den Thüringen Park. Ich verlange meinen Stollen und meinen Gutschein! Ich wohne hier schließlich, da kann ich das schon als Selbstverständlichkeit seitens des Vermieters erwarten. Eine Sauerei…

Oh! Und ich habe den ersten Weihnachtskarten-Zeichen-Auftrag abgeschlossen. One to go…

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Mensa, Quatsch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s