Mittwoch

Heute konnte ich wieder an die Mensa. Zum einen ist das Kind mittlerweile weitestgehend gesund, zum anderen ist es ohnehin heute Mittag gemeinsam mit seiner Oma nach Halle zum Weihnachtstöpfern gefahren. Ich hoffe, er ist dort produktiv und zaubert uns ein hübsches Geschirr-Set aus seinem Tonklumpen.

Und das hier gab es. Falls man es nicht erkennt: Es handelt sich um gebratene Schnitzelstreifen in Balsamico-Senfbohnen mit Vollkornreis. Die Mensa bezeichnete es als das tägliche „Vital-Essen“, und obwohl ich mich hinterher nicht wirklich gesünder fühlte, hat es doch besser geschmeckt, als es aussieht.

Ich werde aller Voraussicht nach als ehrenamtlicher Betreuer beim Spiel-Film-Festival 2011 mitmachen. Dort können junge Menschen oder auch Lehrer – der Workshop wird als Fortbildung anerkannt – eigene Machinima mit Hilfe verschiedener Computerspiele basteln. Im letzten Jahr war ich noch als normaler Teilnehmer dabei und habe zwei Filme mit dem Spiel Grand Theft Auto IV gedreht. Nämlich, für Interessierte, diesen und diesen.
In diesem Jahr werde ich Menschen dabei helfen, die mit Minecraft einen solchen Film machen wollen. Deshalb habe ich heute auf meinem Desktop-Rechner einen Minecraft-Server aufgesetzt, um ein bisschen damit rumexperimentieren zu können und zu schauen, was sich alles wie machen lässt. Damit ich das dann bis zum Dezember auch weiß.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Mensa, Wichtige Sachinformationen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s