Esserei

Auch heute war das Essen in der Mensa vergleichsweise lecker. Es gab das folgende:

Eine Thüringer Bratwurst an Letschogemüse mit Kartoffelpüree und einer Beilage. Letztere bestand bei mir aus einem sehr sahnigen Milchspeise-Matsch (ich möchte es weder Quark noch Joghurt nennen, da es beiden geschmacklich nicht nahe kam) mit Dosen-Pfirsichen. Die waren echt ekelhaft. Als Senf gab es übrigens keinen Born Senf, sondern, dem Geschmack nach zu urteilen, Bautz’ner Senf. Was für ein Sakrileg in einer Erfurter Mensa.

Sebastian Deterding, der in diesem Blog bereits ehrfürchtig erwähnt wurde, machte heute bei Twitter auf eine interessante iOS-App aufmerksam, die leichte Ähnlichkeiten mit einer meiner Blog-Ideen und -Inhalte hat: das Fotografieren seiner Mahlzeiten. Bei „The Eatery“ geschieht dies zum Zwecke der gesunden Ernährung. Die Grundidee ist, dass man alles, was man zu sich nimmt fotografiert und der Öffentlichkeit (oder seinen dortigen Freunden) zur Bewertung frei gibt. Dadurch soll sich das Bewusstsein für die eigene Ernährung schärfen. Die Idee dahinter ist offenbar, dass man eher darauf achtet, was man isst, wenn man sich dann vor anderen dafür rechtfertigen muss. Das leuchtet ein.
Man könnte es auch als interessanten Anwendungsfall einer Gamification, also Spielifizierung, des eigenen Ernährungsverhaltens verstehen. Und das ohne die von Gabe Zichermann propagierten „Points, Badges & Leaderboards“, sondern mit der freiwillig gesetzten Aufgabe, immer ein möglichst positiv beurteilbares Mahl zu sich zu nehmen.

Ich möchte auch noch kurz die Gelegenheit hier nutzen, und den Schaufelradbagger-Fahrer, der mein Kind und mich heute morgen beinahe überfahren hätte, weil er über seine schon längst rote Ampel fuhr, öffentlich beschimpfen: Du stockblindes, blödes Arschloch!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gamification, Mensa, Wichtige Sachinformationen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s