Honey & Beer

Moin!

Zuerst mal die touristischen Highlights:

Ich bin heute wieder, genau wie gestern und vorgestern, Fahrrad gefahren. Diesmal sogar ein Stückchen weiter bis zu einem Ort namens Kobern-Gondorf. Dort hab ich mich dann ans Mosel-Ufer gesetzt und ne Flasche Wasser getrunken. Denn soviel hab ich bei der Tour de France schon gelernt: Trinken ist sehr wichtig.

Insgesamt hab ichs heute auf 31 km gebracht, und das in ner Zeit von 1h und 18min. Ist nicht so der Wahnsinn, aber ich spüre meine Beine doch schon ziemlich gut. Aber ich schätze das ist Gewohnheitssache…muss ich halt noch ein bisschen mehr fahren.

Ach ja, ein Bild hab ich natürlich auch gemacht:

"Ich hasse diese gestellten Bilder..."

Das ist mein treuer Begleiter, der Daumen, wie er grade an der Mosel rumsteht.

So, und nun das kulinarische Highlight: MaDDin und ich haben versucht, Honigbier zu brauen. Und heute haben wirs in Flaschen abgefüllt.

Auf die Idee gekommen sind wir, weil wir viel zu viel Honig hatten und keiner von uns das klebrige Zeugs essen wollte. Nun ist es halt in den Flaschen, versetzt mit Brauhefe und hoffentlich auch mit einem kleinen bisschen Alkohol.

Ich hab auch schon eine Geschmacksprobe genommen. War eigentlich ganz okay (besser als unser komisches Ingwer-Bier). Mal gespannt, wie es sich im Kühlschrank so macht.

So sieht’s jedenfalls aus:

Flasche voll...

Man beachte, dass wir es vorher durch ein Tee-Sieb haben laufen lassen und den ganzen schmodderigen Bodensatz umweltbewusst im Klo entsorgten.

Demnächst werde ich im Eigenexperiment versuchen zu ergründen, ob man von dem Zeug auch besoffen wird oder einfach NUR eine abartige Magenverstimmung kriegt.

Berichte folgen…

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s