CG 2…

Moin!

Gestern hatten wir wiedermal eine Computergraphik-Vorlesung. Aber keine normale! Statt dessen hat ein Dr. Irgendwas einen Vortrag über 3-dimensionale Graphik am Beispiel von Computerspielen gehalten. Das war ziemlich interessant. Das beste daran war, dass er wirklich enorm viele Beispiele vorgestellt (um nicht zu sagen: vorgespielt) hat.

Vom uralten „Pong“ über meinen ewigen Favoriten „Monkey Island“ (Guybrush Threepwood forever!) und auch „Descent“ bis hin zu „Splinter Cell“ und „Doom 3“. Letzteres sah von der Graphik her übrigens extrem beeindruckend aus. Über das Dargestellte kann man sich natürlich streiten…;)

Und wenn ich mir demnächst mal einen neuen Computer und viele neue Spiele kaufen sollte, hab ich endlich ein gutes Argument dafür: Ich muss recherchieren, wie weit die Computergraphik schon vorangeschritten ist…;)

Also Kinder, versucht das, und eure Eltern werden sicher nichts mehr gegen diverse, gewaltverherrlichende Ego-Shooter sagen. Ich bin sicher..

MfG, der .

So sah's aus, nur in bewegten Bildern...

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s