DehZwei

Nummer 4

Moin!

Ich hab mein Handy wieder!!! Bin also nach zwei laangen Tagen nun wieder offen für Anrufe und SMS und überhaupt viel kommunikativer…;)

Heute war ich nämlich in Köln, denn dort hatte es ja die gute Frau Finderin angeblich abgegeben.

Angefangen hatte der Tag übrigens damit, dass ich verschlafen hab, weil mein einziger Wecker ein bestellter Anruf meiner Mum war…und diesen hab ich überhört. Glaube mein Schlaf ist zu gesund…;)

Naja, irgendwann sass ich dann halt im Zug nach Köln und dort am Bahnhofs-Fundbüro hatten sie auch mein Handy. Hat allerdings eine Weile gedauert, bis ich den mürrisch dreinkuckenden Angestellten davon überzeugen konnte, dass es wirklich MEIN Handy ist. Das Eingeben der PIN hatte ihm irgendwie nicht gereicht, ich musste ihm auch noch mein Betreiberlogo und meinen Profil-Namen sagen. Naja, irgendwann hat er es mir dann in die Hand gedrückt und ich durfte den Empfang quittieren.

Danach bin ich noch ein bisschen durch die Stadt gelaufen, denn sowas muss man ja gleich ein bisschen ausnutzen. Zu allererst hab ich natürlich den Dom fotografiert, denn der ist ja gleich neben dem Bahnhof.

Das ist der Dom von hinten...glaub ich...;)

Anschliessend bin ich noch durch die Fussgängerzone gelaufen und war natürlich ziemlich beeindruckt. Immerhin war ich bis jetzt nur die poplige Koblenzer oder Erfurter FuZo gewohnt. Aber in Köln liefen da schonmal alle 20m Leute mit Fragebögen in der Hand rum…und sogar eine Radio-Reporterin mit Mikrophon. Mich hat glücklicherweise diesmal keiner bemerkt und ich musste mit keinem von ihnen Konversation betreiben…*puh*

Toll waren auch die vielen Strassenmusiker: Geiger, Akkordeonspieler, Leierkastenmänner und sogar eine Frau, die auf Wassergläsern gespielt hat:

Welch herrliche Melodien...

Es war schon toll! Sogar die Bettler und Spendeneintreiber lassen sich da was besonderes einfallen…da standen nämlich an jeder Laterne welche mit Tieren! Und das waren nicht etwa die schon standartisierten ausgemergelten Schäferhunde, sondern Ponys und Lamas! Hab ich auch fotografiert, tu ich vielleicht morgen hier hin.

Dann ist mir noch eine Demo aufgefallen…und das war wirklich nicht einfach, denn sie bestand aus sage und schreibe VIER Mann. Sie protestierten glaube gegen Wohnungsmangel bzw. Obdachlosigkeit oder ähnliches…so genau hab ich mir die eher unscheinbaren Transparente nicht angekuckt.

Naja, hab auch noch ne kleine Runde über den örtlichen Weihnachtsmarkt gedreht, eine widerliche Currywurst gegessen (ich will gar nicht wissen, wie grausam die ORIGINAL thüringer Bratwurst geschmeckt haben muss) und bin schliesslich wieder nach Kobe und an die Uni.

Alles in allem ein toller Tag!

MfG, der .

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s