Brauerei…

So, wie also schon angedroht nun endlich ein kleiner Bericht unserer Ingwer-Bier-Aktion. Auf die Idee ist MaDDin gekommen, der sich in kürzester Zeit gleich 2 Karibik-Kochbücher gekauft hatte. Und in diesen war je ein Rezept für eben dieses Ingwer-Bier zu finden. Also sind wir dann gestern in die Kaufhalle, haben alle Zutaten gekauft und uns an die Arbeit gemacht. Die erste Schwierigkeit bestand darin, dass die beiden Rezepte unterschiedlich waren. Also haben wir uns zu ner Art MischMasch aus beiden entschlossen.

In Ermangelung einer Raspel oder gar einer raspel-fähigen Küchenmaschine konnten wir den Ingwer nicht pürrieren, so dass wir ihn mit Hilfe von MaDDins umfangreichem Küchenmesser-Set („Nimmst du das rostige Obstmesser? Dann nehm ich den kaputten Kartoffelschäler…“) und meinem riesigen Erfahrungsschatz als Küchensklave dann einfach nur kleingehackt haben.

Aus diesen Zutaten...

Wie in Rezept Nummer 1 verlangt, liessen wir den Ingwer dann in 1 Liter Wasser für 30 Minuten vor sich hin kochen und haben dann die ganzen anderen leckeren Zutaten aus Rezept Nummer 2 reingeschmissen.

...und mit ein bisschen Gepansche...

Zum Schluss dann ein Handtuch drauf und das Gebräu für 2 Tage stehen lassen. Ja, stehen und vor sich hin gähren tut es im Moment immernoch. Ich kann also noch nicht sagen, wie es schmeckt oder ob es überhaupt alkoholhaltig geworden ist.

...wird irgendwann sowas.

Die Geschmacksprobe kommt dann morgen Abend. Und wenn es nicht nach Alk schmeckt…Tequila kann man ja immernoch reinkippen…;o)

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s