Ladies first, James Last.

"Heeee, Hey Baby!"

So, grad hab ich aus Mangel an attraktiven Alternativen TV-Total kucken müssen. Und da war heute die Happy-Music-Mumie (Mumie steht hier in Ermangelung eines passenden Gegenstücks zu „Legende“) James Last, 73, und hat seine neue Platte promotet. Und wie sich das gehört, hat er dazu auch einen Titel dieser CD zum Besten gegeben.

Genauer gesagt haben 2 Frauen und 2 Männer, die wohl je ein Vertreter einer ethnischen Minderheit sein sollten, den Oldie „Hey Baby“ im angeblich beliebten James Last-Remix gesungen.

Und Herr Last hat dann dazu unrhythmisch gezuckt, sich breitbeinig hingestellt und schliesslich auch an Gesichtslähmung erinnernde Grimassen gezogen…wie man auch schön auf meinem Sreenshot da oben sehen kann.

Naja, ich fand das jedenfalls sehr sehr lustig. ;o)

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s