nothing

...die grosse grüne...

So, jetzt muss ich doch noch ein bissel was schreiben. Nicht, dass hier irgendwas ereignisreiches passiert wäre, aber irgendwie hab ich das Gefühl, mich mitteilen zu müssen ;o)

Mein Tag war wieder super!

Aufgestanden bin ich ausnahmsweise mal nicht zusammen mit meinem schulpflichtigen Bruder und meinem Vater, sondern erst um 10 (oder wars doch schon um 11?).

Danach hab ich ein bisschen Zeitung gelesen und irgendwann gabs dann auch schon Mittag. Fischzeugs mit Kartoffelbrei…

Und dann hab ich angefangen zu LERNEN. Hab mich für Mathe entschlossen und deshalb den Schreibtisch meines Bruders mit nem dicken Ordner, nem noch dickeren Buch und einem Schreibblock zugebaut.

Nach unendlich scheinenden mehreren Stunden hatte ich dann keine Lust mehr und hab endlich mein Buch durchgelesen. Umberto Eco „Die Insel des vorigen Tages“…cooles Buch, kann ich nur empfehlen. Jetzt fang ich Kafka’s „Verwandlung“ an, weil ich das schon immer mal lesen wollte. Zwar haben die in der Schule immer davon gequatscht, aber lesen mussten wir es nie.

Bin ja mal gespannt…

So, jetzt hab ich endlich nichts mehr zu erzählen…und so langweilig wie dieser Text sind zur Zeit alle meine Tage…ich finde mich ganz schön bemitleidenswert ;o)

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s