Natur pur…

Moin!

Eine Art Jubiläum gibt es heute zu feiern! Die Anzahl der Tage, die dieses Weblog nun schon existiert, ist dreistellig geworden. Um dieses Ereignis mit angebrachter Würde zu zelebrieren, werde ich nachher eine weitere Bierbüchse aufzischen und deren Inhalt in mich schütten…Das reicht dann aber auch schon.

Wirklich grosse Ereignisse sind heute eigentlich nicht eingetreten. Wir haben nun auch die 2. Staffel „Friends“ komplett gesehen, und ich muss immer wieder feststellen, dass die Serie im Original noch viel lustiger ist diese doch eher sehr freie deutsche Übersetzung.

Nachdem wir nun also ziemlich geschockt auf dem Sofa sassen und feststellten, dass wir schnellstmöglich die 3. Staffel brauchen, kamen wir zu dem Schluss, heute doch noch mal rausgehen zu müssen.

Zur Debatte standen mehrere lokale Grossereignisse. Einmal irgendein Mittelalter-Ritter-Markt-Fest in weiss-nicht-mehr-wo, dann ein „Ur-Boot-Rennen“, bei dem Amateurschiffsbauer mit selbstentworfenen Kuttern auf irgend einem Baggersee rumdümpeln sollten (Glaub ich jedenfalls), oder eine Wanderung durch die Gebeseer Pampa hinter unserem Haus.

Aus Bequemlichkeit entschieden wir uns für letzteres und bewaffnet mit je einem Fotoapparat gings los.

Mein Bruder und sein Bruder...

Fotografierwürdiges gab es einiges zu sehen. Beispielsweise eine auf nem Acker parkende Maschine, die wohl ein hier ansässiger Landwirt dort vergessen hat. Leider hab ich keine Ahnung, wie man dieses Teil fachlich korrekt bezeichnet. Vadder meinte, es wäre eine EGGE, aber davon war er wohl selbst nicht ganz überzeugt. Also, wenn jemand weiss wie das Teil heisst…

Wie heisst dieses Teil?

Ja, und dann hab ich neben vielen lebendigen Tieren auch endlich mal wieder ein nicht mehr ganz so vitales amphibisches Lebewesen entdeckt!

Ohne Bestimmungsbuch: Das ist ne Erdkröte...

Dieser leicht geplättete Hopsfrosch (*muha*) lag auf dem Weg, mitten in einer Traktor-Spur. Ach, diese rücksichtslosen Bauerntölpel…

Allerdings ist mir dann wieder eine tolle Theorie eingefallen, die viel plausibler klingt als diese Traktor-These. Festhalten: Der Frosch ist aus einer ganz anderen Dimension hier auf unsere Welt gekommen…und zwar aus der zweiten! *schenkelklopf*

So gut, bevor ich es schaffe, das ohnehin schon niedrige Niveau meines heutigen Textes noch weiter nach unten zu schrauben:

MfG, der .

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s