Bericht…

Moin!

So, nun bin ich endlich wieder daheim vor meinem geliebten Bildschirm und kann von diesem tollen Wochenende berichten, das eigentlich ganz anders geplant war. Denn wenn nicht meine Mum völlig überraschend zu Besuch gekommen wäre, hätte ich sicher wieder die ganzen Tage lustlos vergammelt und wär vielleicht sogar noch zum Curse-Konzert gegangen…Puh!

So sind MaDDin und ich aber am Freitag nachmittag nach Neuwied gefahren. Mit dem Zug! Es war wiedermal klasse…Zug fahren ist fast so gut wie Bus fahren. Nur teurer. Es gibt noch eine höhere Konzentration an seltsamen Menschen. Ich glaube Bahnhöfe sind irgendwie Sammelstationen oder sogar Retorten für komische Leute. Und dabei rede ich noch nicht mal von den ganzen Wehrpflicht-Bundis, die ja Freitags immer ihre sehnsüchtig erwartete Heimfahrt antreten, um dann doch wieder am Sonntag Abend völlig desillusioniert in ihrem unbequemen Feldbett zu liegen und dem nächsten Freitag entgegensehnen.

Naja, jedenfalls sind wir mit dem Zug nach Neuwied gefahren und haben dann auf dem Weg vom Bahnhof zu meiner Tante ziemlichen Hunger gekriegt. Kaum hatte ich das geäussert, schon findet MaDDin am Strassenrand 2 noch eingepackte Schokotörtchen. Super!, dachte ich. Super!, dachte MaDDin, trampelt die beiden Dinger platt und geht weiter.

Auf dem Weg sind uns noch einige weitere Nahrungsmittel aufgefallen…vergammelte Brötchen zum Beispiel. Es ist echt toll, was man alles auf der Strasse findet, wenn man Hunger hat…in der Sahelzone könnte eine kleine Familie mit so 20 Kindern davon locker mehrere Wochen leben.

Naja, wir sind dann später noch zu McDoof und haben jeder solchen asiatischen Burger-Mist gegessen. Es war nicht sehr lecker…Nächstes Mal ess ich die zertrampelten Schokotörtchen…

Spassenhalber sind wir dann auch noch mal zum Rhein, weil wir den ja sonst nicht oft genug sehen. Und dabei ist mir ein tolles Schild aufgefallen…

Was für ein autoritäres Schild!

Den Hundebesitzern aber offensichtlich nicht. Denn rund um dieses Schild lagen ungefähr 21.045 Haufen Hundescheisse. Einen hab ich quasi als Repräsentant mal hier:

Scheisse eben...

Am Samstag ist ja MaDDin dann nach dem Frühstück abgehauen und wir waren essen. Allerdings leider doch nicht jugoslawisch, sondern deutsch. Nein, keinen Döner! RICHTIGES Essen…ich hatte Bandnudeln auf Spinat mit Käse überbacken oder so…war lecker.

Ja, und dann heute (am Tag des WM-Finales) waren wir am Vormittag in Hab-Den-Namen-Von-Dem-Ort-Vergessen und haben uns so nen Tier-Freizeit-Park angekuckt.

Was guckst du?!

War auch nicht übel, wenn man mal von der Oberflächlichkeit der Tierwelt absieht…da gibt man so nem Reh mal eine Hand voll Futter, und promt verfolgen sie einen quer durch den ganzen Park. Also dass sie so materialistisch eingestellt sind hätt ich nun echt nicht gedacht. Naja, demnächst (Achtung! Wahnsinnswortspiel!) drehen wir den Spiess mal um…

Tier-Recycling

So, und dann hab ich mir halt mit meinem Oppa das tolle WM-Finale angekuckt. Brasilien hat wie ich es ja erwartet hatte gewonnen, und ich muss mich dem Urteil von MaDDin anschliessen: Zu viele Leverkuser im Kader. Aber ich muss auch zugeben, dass die deutsche Mannschaft recht ansehnlich gespielt hat. Aber gegen Ronaldo und Ronaldinho (die einzigen beiden, die ich gut finde…) und den ganzen Rest der Slum-Kicker hatten sie halt keine Chance.

Tjoa, und nun bin ich wieder daheim und werde nachher mit MaDDin das allerletzte Bierfass leeren. Zur Zeit befindet es sich noch im Kühlschrank, aber…*zisch*

MfG, der .

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s