Expeditionen…

Imposant, was?

Moin!

So, nachdem mir gestern die Technik einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte und die Veröffentlichung meines Tages-Berichtes böse sabotierte, habe ich mich nun dazu entschlossen den Tipp meines Papas zu befolgen und das Ganze in TextPad zu schreiben.

Doch erstmal noch eine kleine Zusammenfassung des verlorengegangenen Artikels: Argentinien – England: 0:1; METRO; Enchilada; Tequila.

Das muss reichen, könnt euch ja selber ne Geschichte dazu ausdenken ;o)

Gestern (also am Samstag) hab ich Vormittags eigentlich nur diesen Standart-Spiesser-Kram wie putzen, lesen (Info…) und fernsehen gemacht. Also nicht besonders aufregend.

Halb 2 dann wieder das obligatorische WM-Spiel. Brasilien gegen China…vom Namen her schon eine klare Angelegenheit. Und wie nicht anders zu erwarten: Brasilien gewinnt mit 4:0. Das Spiel war guter Durchschnitt, die ersten 60 Minuten haben die Brasilianer sogar noch mitgespielt. Enttäuscht war ich von Ronaldo, der wie immer unverhältnismässig hoch bewertet wurde und dann wieder nur mittelmässig gespielt hat.

Abends sind MaDDin und ich dann ins Kino gegangen. Wir haben uns „40 Tage und 40 Nächte“ angekuckt. Zuvor hat es aber erstmal ne Weile gedauert, bis wir zwei Trottel herausgefunden hatten, in welchem Kino der Streifen nun eigentlich läuft. Naja, wir haben es hingekriegt. 20.00 Uhr fing der Film an, die Karten holten wir schon eine Stunde früher. Um die Zeit bis zum Filmbeginn rumzukriegen, liefen wir noch ein bisschen durch die Stadt. Dabei hab ich am Bahnhof eine schlafende Taube fotografiert und wir sind aus lauter Neugier mal in einen Waschsalon gegangen. Ich muss sagen, es war sehr interessant! Noch nie hab ich so viele Waschmaschinen in einem Raum gesehen. ;o)

Da ich das „Szenario Waschsalon“ ohnehin sehr reizvoll finde (da gibt es eine noch höhere Konzentration skurriler Menschen als im Bus!) bin ich am überlegen, ob ich nicht mal versuchen sollte, dort meine Wäsche zu waschen. Kann ja zum Test erstmal ein paar alte Tischdecken nehmen *g*

Auf diese Idee bin ich übrigens VOR dem Film gekommen!

Gegen halb 8 waren wir dann wieder am Kino und haben uns schon in den relativ kleinen Filmsaal gesetzt. Auch hier gab es übrigens keine Platzkarten, was mich ein wenig verwundert hat. Wahrscheinlich ist das in dieser Gegend nicht so verbreitet. Jedenfalls war es gut, dass wir schon so früh erschienen, denn es sollte ziemlich voll werden.

Den Film an sich kann ich nur empfehlen. Ziemlich lustig, attraktive Schauspielerinnen und der Schmalzfaktor ist nicht all zu hoch. Inhaltlich sag ich mal nichts, ausser dass es u. a. um Waschsalons geht und der Hauptdarsteller das Busfahren genauso toll zu finden schien wie ich. Ach ja! Und er war Webdesigner! ;o)

Nach Ende des Films sind wir dann noch ein bisschen durch die Stadt gelatscht. Wollten uns mal das Koblenzer Nachtleben anschauen. Und es war ziemlich beeindruckend. Ich wusste ja schon, dass es hier viele Kneipen gibt. Aber dass die Strassen SO belebt sein würden, hätte ich nicht erwartet. Es hätte fast etwas romantisches gehabt, wäre an Stelle von MaDDin eine Frau dagewesen ;o)

Hab übrigens ein paar Bilder vom Deutschen Eck bei Dunkelheit gemacht. Sieht sehr geil aus!

In eine Kneipe sind wir dann übrigens auch noch gegangen. Besser gesagt: Wir haben die „Aussenbestuhlung“ (das stand bei denen auf der Karte als besondere Attraktion) genutzt. Und nachdem wir statt eines Long Island Ice Teas einen normalen (also alkoholfreien) Eistee bekamen, haben wir jeder noch 3 Tequila getrunken und sind gegangen. Hab übrigens zum ersten Mal einen goldenen probiert. Finde aber den silbernen leckerer…

Das Lokal hiess übrigens „Bistro Unterm Stern“ oder so.

Danach sind wir nach Hause und ins Bett.

Das wars, heute muss ich was fürs Studium machen.

MfG, der .

Hopp Hopp Hopp...

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s