BoXen

Also jetzt muss ich doch noch was loswerden. Grade hab ich ein bisschen rumgezappt, und da bin ich bei meinem Lieblingssender ARD hängen geblieben. Die übertrugen den Schwergewichtsboxkampf zwischen Ross Purrity (oder so…) und irgend nem deutschen Verschnitt aus Meister Propper und dem Weissen Riesen. Pünktlich zur Urteilsverkündung hab ich eingeschaltet und wurde Zeuge eines sehr lustigen Schauspiels…Eine auf das Boxen bezogen wohl eher inkompetente Dame verliest die Wertungen der Punktrichter. Purrity hat gewonnen. Daraufhin stürmen Promoter, Trainer, Punktrichter und anderer unbedeutender Mob in den Ring und bearbeiten die nun völlig verstörte Vorleserin. Daraufhin verliest sie das „richtige“ Urteil…der deutsche hat nun gewonnen. Toll!

Das find ich klasse…das Boxen hat die Zeichen der Zeit erkannt und eine innovative Methode entwickelt seine Champions zu finden. Scheiss auf Fair Play oder womöglich noch sportliche Leistungen! Es gewinnt, wer die überzeugenderen Kontoauszüge hat. Genial! Wenn man das doch nur zum Vorbild für alle Sportarten nehmen könnte. Okay, beim olympischen Eistanzen war man schon auf dem richtigen Weg. Aber vollendet ist diese Entwicklung erst, wenn auch Saudi-Arabien nach einem knappen 0:8 doch noch als Sieger vom Platz geht.

Es lebe der Profisport!

MfG, der .

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s